Kategorien
Allgemein

Casemanagement-Ansatz für zügige Problemerkennung und Anbindung an Hilfen

Die große Anzahl an Beratungs- und Hilfeangeboten kann erstmalig Ratsuchende überfordern. So gibt es etwa zum Themenbereich „Behinderung“ z.B. die Ergänzenden unabhängigen Teilhaberatungsstellen (EUTB), Wohnberatungsstellen der Kommunen, Kontakt- und Beratungsstellen, Inklusionsberatungen, Familienunterstützende Dienste und weitere Angebote.

Auch für den Themenbereich der psychischen Gesundheit gibt es neben ambulanten und (teil-)stationären psychotherapeutischen Behandlungsangeboten, Angebote der Integrationsfachdienste, welche einen Fachdienst für Menschen mit psychischen Einschränkungen vorhalten, Sozialpsychiatrische Zentren und zahlreiche Selbsthilfeangebote.

Bezogen auf die soziale Absicherung inklusive Schuldenproblemen gibt es Sozialberatungsangebote und Schuldnerberatungsstellen z.B. der Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas. Auch die Verbraucherzentralen halten insbesondere Beratungen bei Kredit- und Finanzierungsproblemen aber auch eine Schuldner- und Insolvenzberatung vor. Unterstützend tätig werden können auch Erwerbslosenberatungsstellen bzw. Beratungsstellen Arbeit. Grundsicherungsbezieher gelangen i.d.R zügiger an einen Termin bei einer Schuldnerberatung, wenn ein Beratungsgutschein des Grundsicherungsträgers (Jobcenter/Sozialamt) vorliegt. Betroffene können auch Onlineberatungsangebote wie z.B. das Angebot der Caritas nutzen.

Die obigen Beispiele sind nur ein kurzer nicht abschließender Ausschnitt für Problemlagen und möglichen Hilfeangeboten. Für Menschen mit umfangreichen Problemen (multifaktoriellen Problemlagen) ist das Casemanagement zur Bedarfsfeststellung und gezielten Heranführung an Hilfen sowie Evaluation dieser sinnvoll. Gelungene Beispiele für den Casemanagement-Ansatz findet man in Kliniksozialdiensten, welche eine ganzheitliche Betrachtung nutzen, gut vernetzt sind und für reibungslose Überleitungen und Anbindungen z.B. an therapeutische Hilfen sorgen können.

Für einen schnellen Überblick zu Hilfeangeboten eignen sich Tools der fastadvice GmbH. Beratungskunden erhalten auf Anfrage weitere umfassende Übersichten.